PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD HOCHTAUNUS für den 17.12.2014

Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfall mit Unfallflucht Bad Homburg, Hindenburgring 40, OMV-Tankstelle Dienstag, 16.12.2014, 10:00 Uhr (Feststellzeit)

Ein schwarzer Audi A4 stand auf obigem Tankstellengelände geparkt und wurde dort von einem unbekannten Fahrzeug an der Fahrerseite beschädigt. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise der Polizeistation Bad Homburg unter 06172 / 120-0 zu melden. Fremdschaden: 2.000,- EUR

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfall mit Wild Oberursel, K 772 Montag, 16.12.2014, 08:00 Uhr

Ein 33-jähriger Mann aus dem Raum Limburg befuhr mit seinem Skoda die K 772 aus Richtung Königstein kommend in Richtung Oberursel, als mehrere Wildschweine die Fahrbahn querten. Eines der Tiere wurde von dem PKW erfasst; es verstarb noch an der Unfallstelle. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt und der Fahrer leicht verletzt. Sachschaden: 5000,- EUR

Polizeistationen Königstein und Usingen

Keine besonderen Vorkommnisse.

RKI - Regionale Kriminalinspektion (Kripo) der PD Hochtaunus

Diebstahl zweier Zigarettenautomaten Schmitten, Ortsteil: Seelenberg, Camberger Straße Mittwoch, 17.12.2014, 03:10 Uhr

Bislang unbekannte Täter schraubten mit einem unbekannten Gegenstand den kompletten Zigarettenautomaten ab, welcher an einer Hauswand des Dorfgemeinschaftshauses Seelenberg befestigt war. Anschließend wurde der Automat auf einen PKW mit Anhänger geladen. Nach Angaben eines Zeugen habe er auf dem Kennzeichen des Zugfahrzeuges (näheres nicht bekannt) die Blockbuchstaben: "AK" abgelesen; auf dem Anhänger sei weder Plane noch Beschriftung zu erkennen gewesen. Die beiden Täter sollen Kapuzenpullover getragen haben. Möglicherweise steht diese Tat im Zusammenhang mit einem weiteren Diebstahl eines Zigarettenautomaten in Usingen, Ortsteil: Kransberg, Am Kurberg. Der Tatzeitraum dieser Tat kann lediglich auf 08. bis 12.12.2014 eingegrenzt werden. Sachdienliche Hinweise werden in beiden Fällen an die Kriminalpolizei Bad Homburg, Tel. 06172/120-0, erbeten.

Pressemeldung heute zusammengestellt von KHK Michael Greulich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
KHK Michael Greulich
Telefon: (06172) 120-240 o. 120-0
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: