Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

20.10.2014 – 15:14

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

PRESSEMELDUNG der PD HOCHTAUNUS für den 20.10.2014

Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfall mit Unfallflucht Friedrichsdorf, Professor-Wagner-Straße, Höhe Haus-Nr.11 zw. Donnerstag, 16.10.2014, 14:00 Uhr und Freitag, 17.10.2014, 10:30 Uhr

Ein silberner Mercedes der C-Klasse parkte an obiger Stelle am Fahrbahnrand und wurde dort von einem unbekannten Fahrzeug, vermutlich beim Vorbeifahren, an der Fahrerseite (Bereich Fahrertür) beschädigt. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise der Polizeistation Bad Homburg unter 06172 / 120-0 zu melden. Fremdschaden: 3.500.-EUR

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden Oberursel, L 3004 in Fahrtrichtung Sandplacken Sonntag, 19.10.2014, 13:10 Uhr

Ein 41-jähriger Mann aus Butzbach befuhr mit seinem schwarzen PKW der Marke Daimler Benz die L 3004 aus Richtung Oberursel kommend in Richtung Sandplacken. Er verlangsamte seine Fahrt, da er auf einen linksseitig gelegenen Parkplatz einfahren wollte. Dies wurde einem 50-jährigen Citroenfahrer aus Frankfurt zu spät bemerkt, der daraufhin auf den Daimler auffuhr. Das Fahrzeug des Butzbachers wurde infolge des Zusammenstoßes auf die Gegenfahrbahn geschoben und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Ford Mondeo, gesteuert von einem 28-jährigen aus Niederursel. Durch die Wucht des Aufpralls wurden der Fahrer und die Beifahrerin (39 Jahre) in dem Daimler Benz leicht verletzt. Sachschaden:17.600 EUR

Polizeistation Königstein

Keine besonderen Vorkommnisse.

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer Gemarkung Weilrod, L 3457, zwischen Altweilnau und Oberlauken Sonntag, 19.10.2014, 14:10 Uhr

Ein 21-jähriger Motorradfahrer aus dem Main-Kinzig-Kreis befuhr die L 3457 aus Richtung Altweilnau kommend in Richtung Oberlauken, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und in einen angrenzenden Graben sürzte. Der leichtverletzte Fahrer wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: 200,- EUR

Verkehrsunfall durch Auffahren Gemarkung Usingen, B 275 zwischen Usingen und Quarzitwerk Sonntag, 19.10.2014, 14:50 Uhr

Ein 19-jähriger VW-Polo-Fahrer befuhr hinter einem 42-jährigen Opel-Astra-Fahrer die B 275 aus Richtung Usingen kommend in Richtung Langenhain-Ziegenberg. Als der Vorausfahrende verkehrsbedingt anhalten musste, reagierte der Nachfolgende zu spät und fuhr auf. Sachschaden: 5.000,- EUR

Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Pkw Gemarkung Weilrod, L 3025 (Weiltal), zwischen B 275 und "Erbismühle" Sonntag, 19.10.2014, 15:20 Uhr

Ein 43-jähriger Motorradfahrer aus Brechen befuhr die L 3025 (Weiltal) aus Richtung B 275 kommend in Richtung "Erbismühle" und stürzte in einer engen Rechtskurve. Dabei wurde der Mann vom eigenen Motorrad verletzt. Das Zweirad der Marke: BMW schleuderte zudem gegen einen entgegenkommenden PKW Marke: Audi A 4, gesteuert von einem 43-jährigen Mann aus Udenheim. Der Kradfahrer wurde zur ambulanten medizinischen Betreuung in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge mussten aufgrund der Beschädigungen abgeschleppt und die Straße wegen der Ölverschmutzung gereinigt werden. Sachschaden: 1500,- EUR

RKI - Regionale Kriminalinspektion (Kripo) der PD Hochtaunus

Einbruch in Bäckerei Bad Homburg, Ortsteil: Ober-Erlenbach, Ober-Erlenbacher Straße Nacht zum Sonntag, 19.10.2014

Die unbekannten Täter verschafften sich über ein Fenster Zutritt in die Geschäftsräume einer Bäckerei. Dort wurden diverse Schränke und Schubladen geöffnet und durchsucht. Anschließend entwendeten die Einbrecher zehn Päckchen Kaffee und eine geringe Menge Wechselgeld. Hinweise werden an die Polizeistation Bad Homburg, Tel. 06172/120-0, erbeten.

Einbruch in Kiosk Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Am Bahnhof Sonntag, 19.10.2014, 03:15 Uhr

Zwei unbekannte Täter hebelten die Hintertür zum Bahnhofskiosk auf und füllten anschließend mehrere Plastiktaschen mit Zigarettenstangen. Danach entnahmen sie das Wechselgeld aus der Kasse. Als sich ein Passant näherte, flüchteten die Einbrecher und ließen die Zigaretten am Tatort zurück. Bei den Tätern soll es sich um zwei 30 bis 40 Jahre alte Männer, ca. 180 cm groß und mit athletischer Figur, gehandelt haben. Einer davon habe eine Basecap mit goldenem Logo, eine dunkle Jacke mit silbernem Reisverschluss und braun-beige Turnschuhe mit orangenen Schnürsenkeln getragen. Ob ein Zusammenhang mit dem Einbruch in die Bäckerei (siehe oben) besteht, ist derzeit noch unklar.

Pressemeldung heute zusammengestellt von KHK Michael Greulich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
KHK Michael Greulich
Telefon: (06172) 120-240 o. 120-0
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen