Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

19.10.2014 – 09:39

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus von Freitag, 17.10.2014 bis Sonntag, 19.10.2014

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfälle

Unfall mit Unfallflucht Bad Homburg, Schwalbacher Straße, DRK Gelände zw. Freitag, 17.10.2014, 16:00 Uhr und Samstag, 18.10.2014, 08:00 Uhr

Im Rahmen der o.g. Tatzeit befuhr der Unfallverursacher den frei zugänglichen Innenhof des DRK Geländes und stieß dort gegen einen ordnungsgemäß abgestellten Fahrzeuganhänger. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen. Ersten Ermittlungen zufolge könnte es sich bei dem Unfallverursachenden Fahrzeug um einen dunklen Kleinwagen mit spanischen Kennzeichen gehandelt haben. An dem Anhänger des Geschädigten entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300,- Euro.

Zeugen, die weitere Hinweise zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Homburg, Tel.: 06172/120-0, in Verbindung zu setzen.

Unfall mit Unfallflucht Friedrichsdorf, Hugenottenstraße Freitag, 17.10.2014, zw. 09:00 Uhr und 11:00 Uhr

Zur o.g. Tatzeit streifte der Unfallverursacher den ordnungsgemäß geparkten grünen VW Golf der Geschädigten. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen. An dem Pkw der Geschädigten entstand ein Sachschaden in Höhe von ca.250,- Euro (linker Außenspiegel wurde beschädigt). Das flüchtende Fahrzeug konnte von einem Zeugen als schwarzes Schrotthändlerfahrzeug beschrieben werden.

Weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Homburg, Tel.: 06172/120-0 in Verbindung zu setzen.

Unfall mit Unfallflucht und leichtverletzter Person Bad Homburg, Einmündungsbereich Heuchelheimer Straße / Hindenburg Freitag, 17.10.2014, 09:15 Uhr

Der Unfallverursacher bog vom Hindenburgring kommend in die Heuchelheimer Straße ab und wendete sein Fahrzeug über die dortige Sperrfläche, um anschließend wieder in Richtung Hindenburgring fahren zu können. Dabei übersah dieser einen auf der Heuchelheimer Straße in Fahrtrichtung Hindenburgring heranfahrenden Rollerfahrer. Der Rollerfahrer musste durch das Wendemanöver stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dadurch stürzte der Rollfahrer und zog sich mehrere Prellungen zu. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen. An dem Roller entstand ein Sachschaden von ca. 500,- Euro.

Zeugen, des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Homburg, Tel.: 06172/120-0, in Verbindung zu setzen.

Straftaten

Einbruchsdiebstahl und Räuberischer Diebstahl in eine Wohnung Bad Homburg, Gonzenheim, Alte Weinstraße Freitag, 10.10.2014, 12:35 Uhr

3 weibliche Personen mit südosteuropäischem Erscheinungsbild, gelangten auf unbekannte Weise in das Mehrfamilienhaus und öffneten im 3. Obergeschoss auf bislang unbekannte Art und Weise die Wohnungstür der Geschädigten. In der Wohnung entwendeten die Täterinnen diversen Schmuck und verließen anschließend wieder die Wohnung. Im Treppenhaus trafen diese auf die nachhause kommende Geschädigte. Als die Geschädigte eine der Täterinnen festhielt und im Versuch war die Polizei zu verständigen, riss diese sich los, stieß die Geschädigte zur Seite und konnte mit den beiden anderen flüchten. Eine anschließend zeitnah eingeleitete Fahndung mit uniformierten und zivilen Kräften der Polizei verlief negativ

Weitere Hinweise zur besagten Tätergruppe nimmt die Polizei Bad Homburg, Tel.: 06172/120-0 entgegen.

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfallflucht Sachschaden Oberursel, Zum Gleichen , 18.10.2014; 13:15 - 13:45 Uhr

Am Samstag kam es in der Straße "Zum Gleichen" in Oberursel zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein geparkter Pkw wurde von einem anderen Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher kam den Pflichten als Unfallbeteiligter nicht nach und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Sachschaden: 1000,- EUR

Hinweise nimmt die Polizei Oberursel unter der Telefonnummer 06171 / 6240-0 entgegen.

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten Oberursel, Zeilweg , 18.10.2014

Am Samstagnachmittag kam es auf einem Feldweg in der Nähe eines Gewerbegebietes zu einem Zusammenstoß zwischen einem Rollerfahrer und einer Fahrradfahrerin. Beide wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Sowohl an dem Roller als auch an dem Fahrrad entstand Sachschaden. Sachschaden: 8200,- EUR

Straftaten

Einbruchsdiebstahl in Gartenhütte, Oberursel, An den Kieskauten Freitag, 16.10. - Samstag, 17.10.2014

Im o.g. Zeitraum wurde in eine Gartenhütte eingebrochen. Unbekannte Täter montierten mehrere Latten von einem Holzzaun ab und begaben sich auf ein Gartengrundstück. Danach wurde eine Gartenhütte aufgebrochen.

Täterhinweise bitte an die Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer 06171 / 6240-0

Einbruchsdiebstahl in Gartenhütte, Oberursel, Frohsinn-Weg Mittwoch, 14.10. - Donnerstag, 15.10.2014

Unbekannte Täter verschaffte sich Zutritt zu einer verschlossenen Kleingartenanlage und zu einem dortigen Kleingarten. Auf dem Gartengrundstück wurde die Tür der Gartenhütte aufgebrochen.

Täterhinweise bitte an die Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer 06171 / 6240-0

Einbruchsdiebstahl in Wohnhaus, Oberursel, Pfingstweidstraße Samstag, 19.10.2014 19:00 - 19:15 Uhr

Im o.g. Zeitraum wurde in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Unbekannte Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und durchsuchten das Haus nach Wertgegenständen und Bargeld.

Täterhinweise bitte an die Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer 06171 / 6240-0

Polizeistation Königstein

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit Sachschaden 61462 Königstein, L 3327 Richtung Mammolshain Freitag, den 17.10.2014, gegen 22:30 Uhr

Ein 20-jähriger PKW-Fahrer befuhr die L 3327 aus Richtung Königstein kommend in Richtung Mammolshain. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet er gegen den Bordstein am rechten Fahrbahnrand, verlor daraufhin die Kontrolle über das Fahrzeug und streifte die linke Schutzplanke. Am PKW entstand Sachschaden, die Planke blieb unbeschädigt.

Sachschaden: ca. 2000 Euro

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden 61476 Kronberg, Kronthaler Weg Donnerstag, den 16.10.2014, 20:00 Uhr - Freitag, den 17.10.2014, 10:00 Uhr

Ein unbekanntes Fahrzeug streifte im Vorbeifahren im oben genannten Tatzeitraum ein am rechten Fahrbahnrand geparkten roten Renault Clio. Der PKW wurde im Bereich der hinteren linken Stoßstange beschädigt. Das unfallverursachende Fahrzeug flüchtete ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Sachschaden: ca. 1000 Euro

Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

Verkehrsunfall mit Personen - und Sachschaden unter Alkoholeinfluss 61479 Glashütten, B 8 Abzweig L 3023 in Fahrtrichtung Oberems Samstag, den 18.10.2014, 21:20 Uhr

Ein 42-jähriger PKW-Fahrer bog am Abend seines Geburtstages gg. 21:20 Uhr mit seinem blauen VW Passat verbotswidrig von der B 8 auf die Gegenfahrbahn der L 3023 in Fahrtrichtung Oberems (Frankfurter Straße) ab. Er stieß frontal mit einer entgegenkommenden 63-jährigen PKW-Fahrerin zusammen, die zwar noch bremste, aber leider nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte. Diese wurde hierbei leicht verletzt und es entstand erheblicher Sachschaden. Der Unfallverursacher stand unter deutlichem Alkoholeinfluss. Nach einer Blutentnahme auf der Polizeistation musste er noch bis zum nächsten Morgen in einer Gewahrsamszelle ausgenüchtert werden.

Sachschaden: ca. 6000 Euro

Straftaten

Einbruchsdiebstahl in/aus Kiosk 61476 Kronberg, Auf der Heide Donnerstag, 16.10.2014, 18:00 Uhr - Freitag, den 17.10.2014, 07:30 Uhr

Unbekannte Täter hebelten die Eingangstür des Ladengeschäftes auf, um sich Zutritt zu diesem zu verschaffen. Im Inneren wurden der Verkaufsraum und der angrenzende Lagerraum durchsucht. Es wurden Zigaretten, Alkohol und Münzgeld aus der Kasse entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 600 EUR.

Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

Polizeistaion Usingen

Verkehrsunfaälle

Wildunfälle Im o. g. Zeitraum wurden hier insgesamt acht Wildunfälle aufgenommen. Es entstand Sachschaden von zusammen 7.000.- Euro.

Verkehrsunfallflucht Unfallzeit: Zeitraum Donnerstag 16.10.2014, 15:00 Uhr -18:00 Uhr Unfallort: 61273 Wehrheim, Danziger Str. 6

Beim Rangieren stieß ein unbekanntes Fahrzeug gegen einen Mauerpfosten einer Grundstücksbegrenzung. Am Pfosten entstand Sachschaden in Höhe von 300.- Euro. Der Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Usingen.

Verkehrsunfall Sachschaden Unfallzeit: Freitag, 17.10.2014, 08:00 Uhr Unfallort: 61267 Neu-Anspach, Saalburgstraße

Zwei LKWs touchierten sich im Begegnungsverkehr, wobei jeweils ihre Außenspiegel beschädigt wurden. Es entstand Sachschaden von insgesamt 300.- Euro.

Verkehrsunfall Sachschaden Unfallzeit: Samstag, 18.10.2014, 10:35 Uhr Unfallort: 61267 Neu-Anspach, OT Anspach, Adolf-Reichmann Str. Ecke Theodor-Heuss-Str.

An einer Ampel die Rot zeigte kam es zum Auffahrunfall zweier Pkws, da der Hintermann zu spät bremste. Es entstand Sachschaden von insgesamt 2.000.- Euro.

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten Unfallzeit: Samstag, 18.10.2014, 18.30 Uhr Unfallort: 61267 Neu-Anspach, Rudolf-Diesel-Straße

Ein Pkw, Ford Mondeo befuhr in Neu-Anspach die Rudolf-Diesel-Straße von der Robert-Bosch-Straße in Richtung "An der Eisenbahn" und wollte nach links in Letztere einbiegen. Dort übersah der Fahrer den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, Ford Fiesta. Es kam zur Kollision im Einmündungsbereich. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Sachschaden am Ford Mondeo: 5.000.- Euro. Sachschaden am Ford Fiesta: 5.000.- Euro.

Verkehrsunfall mit Schwerverletztem und Alkoholeinwirkung Unfallzeit: Sonntag, 19.10.2014, 01:45 Uhr Unfallort: 61276 Weilrod-Gemünden, Emmershäuser Straße

Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Weilrod-Emmershausen befuhr in Weilrod -Gemünden die Emmershäuser Straße von Emmershausen kommend in Richtung Ortsmitte Gemünden. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit kam der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab, prallte zuerst gegen eine Mauer und anschließend gegen ein gegenüberliegendes Brückengeländer. Der Fahrer war zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert und kam mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Sachschaden am Pkw: 1.500.- Euro. Sachschaden Mauer: 1.000.- Euro. Sachschaden Brückengeländer: 500.- Euro.

Straftaten

Fahrraddiebstahl Unbekannte Täter entwendeten am Donnerstag, dem 09.10.2014 zw. 17:30 Uhr und 19:00 Uhr in Neu-Anspach, in der Straße "Neue Pforte" ein Fahrrad Marke "Machine", Farbe grün-schwarz. Das Rad war ungesichert vor einer Arztpraxis abgestellt. Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Usingen.

Diebstahl aus Pkw Unbekannte Täter hatten am Samstag, dem 18.10.2014 zw. 02:00 und 09:30 Uhr in Grävenwiesbach-Naunstadt, in der Zeilstraße ein festeingebautes Navigationsgerät aus einem Pkw entwendet. Sie hatten vorher eine hintere Seitenscheibe eingeschlagen, um in das Innere des Fahrzeugs zu gelangen. Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Usingen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen