Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

05.09.2014 – 14:36

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Polizeidirektion Hochtaunus

1. Wohnungseinbruchsdiebstahl, Oberursel, 03./04.09.14

In der Zeit von Mittwochmittag bis Donnerstagabend fand in der Theodor-Heuss-Straße ein Einbruch in ein Einfamilienhaus statt. Der oder die Täter hebelten ein ebenerdig gelegenes Fenster auf und stiegen in das Haus ein. Im Gebäude wurden sämtliche Räume durchsucht. Angaben über Stehlgut liegen noch nicht vor. Sachschaden ca. 200 Euro.

2. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Usingen, 03., 04.09.14

In zwei Fällen von "Unfallflucht" konnten durch die Usinger Polizei Tatverdächtige ermittelt und Verfahren eingeleitet werden. Eine 84-jährige Autofahrerin kommt als Verursacherin eines Schadens auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes an der Weilburger Straße in Betracht. Zeugen hatten beobachtet, wie eine ältere Frau mit ihrem Fahrzeug beim Ausparken einen geparkten Mercedes gestreift hatte. Der Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Auf ebenfalls 1.000 Euro wird der Schaden geschätzt, der am Donnerstagmorgen bei einem Auffahrunfall auf der Kreuzung Weilburger Straße/Schlagweg/Friedhofsweg entstand. Ein 23-jährger Fox-Fahrer war an der Rotlicht zeigenden Ampelanlage einer 36-jährigen Hyundai-Fahrerin aufgefahren und hatte lediglich eine Handynummer hinterlassen. Auch gegen ihn sind Ermittlungen im Gange.

4. Verkehrsunfälle mit Verletzten, Oberursel, 05.09.14

Bei zwei Verkehrsunfällen heute Nacht und am Vormittag wurden in Oberursel drei Menschen verletzt. In der Nacht gegen 00.17 kam es am Bahnübergang Frankfurter Landstraße/Zimmersmühlenweg zu einem Zusammenstoß zwischen einem Autofahrer und einer U-Bahn. Der 58-jährige Audi-Fahrer, der aus Richtung Gablonzer Straße kommend auf die Frankfurter Straße zufuhr, missachtete offenbar das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und prallte gegen die aus Richtung Innenstadt kommende U-Bahn. Der Triebwagen erfasste den Pkw und schleifte ihn ca. 15m mit. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Sachschaden ca. 8.500 Euro. Am Vormittag gegen 11.04 Uhr prallten auf der Kreuzung Tabaksmühlenweg / Gablonzerstraße ein Lieferwagen und ein Kraftrad zusammen. Ursächlich für den Unfall war offenbar die Vorfahrtsmissachtung des 44-jährigen Lastwagenfahrers gegenüber dem 60-jährigen Motorradfahrer und seiner 10-jährigen Sozia. Der Kradfahrer wurde mit schweren Verletzungen in die Hochtaunuskliniken gebracht, das Mädchen wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 6.500 Euro geschätzt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen