PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Explosion eines Einfamilienhauses in Usingen OT. Eschbach

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Heute Morgen gegen 07:00 Uhr, wurde die Polizeistation Usingen von der Rettungsleitstelle Hochtaunus darüber informiert, dass im Wochenendgebiet Usingen-Eschbach ein Wohnhaus brennen würde. Feuerwehr und Rettungskräfte seien bereits nach dorthin unterwegs. Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter der Rettungskräfte wurde von diesem am Unglücksort mitgeteilt, dass es vermutlich im Erdgeschoss zu einer Gasexplosion kam. In Folge derer wurden die beiden Hausbewohner, eine 40-jährige Frau und ein 51-jähriger Mann, verletzt. Beide wurden in das Usinger Krankenhaus verbracht. Über die Intensität der Verletzungen können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden. Im Inneren des Einfamilienhauses wurden Wände eingerückt. Dachziegel liegen verstreut. Es besteht Einsturzgefahr. Nach ersten Schätzungen dürfte der Sachschaden bei etwa 100.000 EUR liegen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: