PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

1. Einbruch in Getränkemarkt, Oberursel, 09.07.14

Drei Einbrecher videographiert. Drei mit Kapuzenjacken/-pullovern bekleidete und Tüchern maskierte Täter öffneten gegen 00.20 Uhr am Mittwochmorgen mit einem Brecheisen eine Nebeneingangstür der Verkaufshalle eines Getränkegeschäfts in der Straße "An den Drei Hasen". Danach schnitten sie mit einer Trennflex einen Tresor auf und entnahmen daraus rund 2.000 Euro Bargeld. Außerdem "bedienten" sich die Einbrecher noch an einem Kühlschrank, aus dem sie mehrere Bierflaschen entnahmen und verschwanden. Aufgrund der Videoaufzeichnung hatte einer der Täter schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle an, bei einem weiteren ist auf der Rückenseite des Pullovers die Zahl 78 erkennbar. Hinweise bitte an die Polizeistation Oberursel, Tel. 06171-62400.

2. Verkehrsunfall Sachschaden, Gem. Weilrod-Altweilnau, 09.07.14, 13.56 Uhr

Aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn abgekommen. Am Mittwochmittag verlor eine 26-jährige Frau aus Neu Anspach auf der B 275 in der Nähe der Mappes-Mühle auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren Twingo und prallte gegen die Leitplanke. Der Sachschaden wird mit ca. 3.500 Euro beziffert.

3. Verkehrsunfall Sachschaden, Gem. Grävenwiesbach, 09.07.14, 15.53 Uhr

Auch auf der L 3063 zwischen dem "Laubacher Kreuz" und Heinzenberg verunfallte am Mittwochmittag ein Autofahrer wegen nasser Fahrbahn und vermutlich nicht angepasster Fahrweise. Der 57-jährige Lenker eines Mitsubishi Colt kam in einer Kurve ins Schleudern und infolge des Gegenlenkens von der Fahrbahn ab, wo er sich überschlug. Der Fahrer wurde durch den Rettungsdienst sicherheitshalber zur Abklärung in ein Krankenhaus gebracht; Hinweise auf Verletzungen liegen jedoch nicht vor. Sachschaden ca. 4.000 Euro.

4. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Steinbach, 08.07.14, 16.00 - 18.10 Uhr

In der "Bornhohl" Nr. 47 beschädigte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer einen längs der Straße geparkten schwarzen Audi TT. Der Spurenlage nach zu urteilen wurde die Beschädigung vermutlich durch ein grünes Fahrzeug im Vorbeifahren verursacht. Schaden ca. 1.700 Euro Hinweise bitte an die Polizei in Oberursel, Tel. 06171-62400.

5. Verkehrsunfälle Sachschaden, Gem. Oberursel, 09.07.14, 15.50 und 19.20 Uhr

Gleich zwei Mal prallten Autofahrer am Mittwochnachmittag bzw. -abend auf der Kanonenstraße gegen die Leitplanken. Bei beiden Unfällen, die sich jeweils in Linkskurven auf dem Stück zwischen der "Applauskurve" und dem "Sandplacken" ereigneten, war vermutlich der regennassen Fahrbahn nicht angepasste Geschwindigkeit ursächlich. Beteiligt war am Nachmittag eine 47-Frontera-Fahrerin und am Abend ein 45-Jähriger mit einem Jaguar. Schäden insgesamt ca. 8.000 Euro.

6. Verkehrsunfall Sachschaden, Gem. Glashütten, 09.07.14, 14.00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der L 3025 zwischen dem "Roten Kreuz" und dem "Eselsheck" am Mittwochmittag spielte neben der nassen Fahrbahn auch der Zustand der Bereifung des beteiligten BMWs eine Rolle. Wie bei der Unfallaufnahme festgestellt wurde, waren die Reifen des Autos völlig abgefahren, so dass die 29-jährige Fahrerin im Kurvenbereich ins Schleudern und von der Fahrbahn ab kam.

7. Verkehrsunfall mit Verletzten, Bad Homburg, 09.07.14, 12.40 Uhr

Fahrradfahrerin übersehen. Beim Abbiegen in Richtung der Straße "Am Hohlebrunnen" vom Hessenring aus Richtung Autobahnzubringer kommend, übersah eine 48-jährige Frau aus Bad Homburg mit ihrem Sharan eine 60-jährige Radfahrerin aus Bad Homburg, die mit ihrem Fahrrad die Straße "Am Hohlebrunnen" in Richtung Europakreisel fuhr. Die Fahrradfahrerin stürzte und zog sich Schürfwunden und eine Rückenverletzung zu; sie wurde in die Hochtaunuskliniken gebracht. Sachschaden ca. 500 Euro.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: