PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD HOCHTAUNUS für den 01.07.2014

Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfall mit Unfallflucht Bad Homburg OT Ober-Erlenbach, Am Nußgrund Freitag, 27.06.2014, zwischen 14:00 und 17:00 Uhr

Ein brauner Opel Corsa parkte an obiger Stelle auf einem Privatparkplatz und wurde dort von einem unbekannten Fahrzeug am Heckbereich beschädigt. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise der Polizeistation Bad Homburg unter 06172 / 1200 zu melden. Fremdschaden: 600,- EUR

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden Bad Homburg, Else-Kröner-Str. / Georg-Schaeffler-Str. Montag, 30.06.2014, 18:30 Uhr

Ein Opel Vectra, gesteuert von einem 27-jährigen Frankfurter, befuhr die Else-Kröner-Straße aus Richtung Benzstraße kommend in Richtung L 3003. An der Kreuzung bog er nach links auf die Georg-Schaeffler-Straße in Richtung BAB A661 ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt des auf der Else-Kröner-Straße entgegenkommenden Opel Insignia eines 42-jährigen Fahrers aus Wölfersheim und stieß mit diesem zusammen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden Sachschaden: 12.000,- EUR

Verkehrsunfall beim Einparken Bad Homburg, Am Wingertsberg Montag, 30.06.2014, 12:35 Uhr

Beim Einparken auf dem Parkplatz einer Klinik touchierte eine 77-jährige Frau aus dem Flörsbachtal mit ihrem PKW Hyundai einen BMW eines Kronbergers, der dort ordnungsgemäß geparkt war. Sachschaden: 2000,- EUR

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfall beim Einbiegen Oberursel, Adenauerallee Montag, 30.06.2014, 13:25 Uhr

Ein 39-jähriger Bad Homburger befuhr mit seinem Seat die sogenannte "Kleine Adenauerallee" in Richtung Bahnhof. Er beabsichtigte nach links in die Nassauer Straße einzubiegen. Ein LKW-Fahrer gab ihm durch Zeichen zu verstehen, dass er vor ihm einbiegen könne, worauf der Seat-Fahrer losfuhr und dabei eine vorfahrtsberechtigte, 48-jährige Oberurselerin, mit ihrem VW Touran übersah. Sachschaden: 9.500,- EUR

Polizeistation Königstein

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten und Unfallflucht Königstein, Frankfurter Straße Montag, 30.06.2014, 14:25 Uhr

Ein 16-jähriger Fahrradfahrer aus Königstein fuhr mit seinem Fahrrad verbotswidrig und entgegen der Fahrtrichtung auf dem Gehweg der Frankfurter Straße in Richtung Falkensteiner Straße. Eine unbekannte Verkehrsteilnehmerin fuhr mit ihrem Fahrzeug aus der Ein- und Ausfahrt vom Parkplatz einer Apotheke auf die Frankfurter Straße. Dabei übersah sie den Fahrradfahrer. Dieser versuchte noch auf die Straße auszuweichen. Er konnte den Zusammenstoß mit dem PKW jedoch nicht mehr verhindern, stürzte zu Boden und zog sich Prellungen zu. Die unbekannte Verkehrsteilnehmerin flüchtete in Richtung Wiesbadener Straße ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachzukommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Königstein, Tel. 06174/92660, zu melden.

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfall durch Vorfahrtsmissachtung Schmitten, Am Weißen Berg Montag, 30.06.2014, 09:30 Uhr

Ein 64-jähriger Ford-Focus-Fahrer aus Frankfurt befuhr die Straße "Am Weißen Berg" aus Richtung Hegewiese kommend in Richtung Arnoldshain. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden 72-jährigen Wohnmobil-Fahrers aus Schmitten, der auf eine Zufahrt zum Anwesen 6 und 8 auffahren wollte. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Sachschaden: 6.000,- EUR

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten Schmitten, Wiegerstraße Ecke Am Wiegertsteg Montag, 30.06.2014, 12:25 Uhr

Ein 76-jähriger Opel-Omega-Fahrer aus Oberursel betätigte beim Wendemanöver mit seinem automatikgetriebenen Fahrzeug irrtümlicherweise das Gaspedal anstatt des Bremspedales. Dadurch setzte sich sein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit in Bewegung, fuhr über den angrenzenden Hof der Hausnummer 6 und durchbrach eine Grundstücksmauer. Das Fahrzeug kam erst an der Hauswand der Hausnummer 4 zum stehen. Der 76-jährige wurde leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Sachschaden: 12.650,- EUR

Verkehrsunfall mit Schwerverletzten Usingen, Weilburger Straße Einmündung Albert-Franke-Straße Montag, 30.06.2014, 15:25 Uhr

Nach Angaben einer 37-jährigen PKW-Honda-Fahrerin aus Grävenwiesbach und eines Zeugen stand ein 62-jähriger Mann aus Usingen mit seinem Mofa mit Anhänger auf der Fahrbahnmitte der Weilburger Straße, um von dort nach links in die Albert-Franke-Straße abzubiegen. Nachdem die Honda-Fahrerin am stehenden Fahrzeug vorbeifahren wollte, fuhr der Zweiradfahrer plötzlich nach rechts los und streifte das linke Heck des PKW. Dabei kam der 62-jährige zu Fall, wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sachschaden: 600,- EUR

RKI - Regionale Kriminalinspektion (Kripo) der PD Hochtaunus

Einbruch in Kindertagesstätte Usingen, Ortsteil Eschbach, Löwenzahnstraße Nacht zum Montag, 30.06.2014

Der oder die unbekannten Täter begaben sich auf das Grundstück der Kindertagesstätte und versuchten zunächst und ohne Erfolg eine Seitenglastür aufzuhebeln. Danach gelang es ihnen ein Bürofenster zu überwinden und in die Innenräume einzudringen. Dort wurden verschiedene Schränke nach Wertgegenständen durchsucht. Eine Auflistung des Stehlgutes lag zum Berichtszeitraum noch nicht vor.

Pressemeldung heute zusammengestellt von KHK Michael Greulich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
KHK Michael Greulich
Telefon: (06172) 120-240 o. 120-0
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: