Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

25.04.2014 – 15:04

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Polizeidirektion Hochtaunus

1. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Königstein, 24.04.14, 18.00 Uhr

In Mammolshain, "Am Wacholderberg", beschädigte ein bisher unbekannter Autofahrer am Donnerstagabend einen schwarzen Passat. Der Unfallrekonstruktion zufolge war der Unfallfüchtige aus Richtung "Am Hasensprung" kommend in Richtung L 3327 unterwegs und beschädigte vermutlich bei Einscheren in eine Fahrzeuglücke gegenüber der Nr. 3a den geparkten Passat. Der Sachschaden wird auf eintausend Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Königstein, Tel. 06174-92660.

2. Verkehrsunfall Sachschaden, Königstein, 24.04.14, 15.30 Uhr

Offenbar infolge eines Fahrfehlers geriet ein 74-jähriger Audi-Fahrer am Donnerstagnachmittag auf der Le-Cannet-Rocheville-Sraße in Höhe des Kurbades an die Randbefestigung einer Verkehrsinsel, was dazu führte, das beide linke Reifen des Wagens platzten. In der Folge touchierte der Audi noch einen entgegenkommenden Omnibus. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen