PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Flensburg mehr verpassen.

17.10.2016 – 10:49

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: NMS: Bundespolizisten schlichten Streitigkeiten und werden geschlagen

Neumünster (ots)

Gestern Morgen gegen 05.15 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei zu einer verbalen Auseinandersetzung am Bahnhof Neumünster gerufen. Diese artete jedoch aus.

Die Beamten mussten die Kontrahenten trennen, nachdem ein 23-Jähriger einem gleichaltrigen Mann ins Gesicht geschlagen hatte. Dabei leiste dieser Widerstand und schlug einem Bundespolizisten ins Gesicht.

Er wurde mit zur Dienststelle genommen; ein Atemakolholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Der Bundespolizist ließ sich im Krankenhaus untersuchen, blieb aber dienstfähig.

Der 23-Jährige muss sich nun wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg