Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: NMS/Schleswig - Reisende auf Bahnsteig- Zug fährt mit dem Gepäck los- Bundespolizei hilft

NMS/SL (ots) - Heute Nachmittag konnte die Leitstelle der Bundespolizei einer Reisenden helfen. Die Frau hatte aufgrund eines technischen Defekt des Zuges von Neumünster nach Flensburg diesen verlassen und stand auf dem Bahnsteig. Als der Zug losfuhr, schaffte sie es nicht mehr einzusteigen und rief daraufhin bei der Bundespolizei an.

Die konnte auch ermitteln, dass der Zug nur bis Schleswig fuhr und hatten auch Kontakt zum Zugpersonal. Reisende im Zug hatten das Malheur der Frau offensichtlich auch mitbekommen und hatten auf das Gepäck aufgepasst.

Die Frau konnte beruhigt werden und fuhr mit dem nächsten Zug hinterher. Sie konnte ihre Gepäckstücke in Schleswig wieder in Empfang nehmen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: