Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Rendsburg - Däne vergißt Koffer auf Bahnsteig und löst Polizeieinsatz aus

Rendsburg (ots) - Freitagnachmittag wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Neumünster nach Flensburg gerufen. Im Bahnhof Rendsburg war in einem Wetterunterstand auf dem Bahnsteig ein schwarzer Koffer festgestellt worden, der offensichtlich Niemandem gehörte.

Jeweils eine Streife von Landes- und Bundespolizei fuhren zum Bahnhof in Rendsburg. Der Bahnhof und die Bahnstrecke wurden kurzfristig gesperrt.

Nach Inaugenscheinnahme konnte durch offene Reißverschlüsse Kleidung erkannt werden. Der Koffer wurde geöffnet und es kamen persönliche Bekleidungsgegenstände zum Vorschein. Die Sperrung konnte aufgehoben werden.

Im Koffer entdeckten die Bundespolizisten dann noch einen Hinweis auf den Eigentümer des Koffers. Nach Kontaktaufnahme stellte sich heraus, dass ein dänischer Mann aus Kolding das Gepäckstück auf dem Bahnsteig vergessen hatte.

Ihm wurde erklärt, dass möglichweise noch Kosten für die Zugverspätungen auf ihn zukämen.

Durch den ausgelösten Polizeieinsatz erhielten sechs Züge Verspätungen.

Die Bundespolizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin: Achten Sie auf immer Ihr Gepäck und lassen Sie keine Gepäckstücke im Zug oder auf dem Bahnsteig zurück.

Sollten Sie ein Gepäckstück bemerken, welches augenscheinlich niemandem zuzuordnen ist. so informieren sie umgehend Bahnpersonal oder die Polizei.

Vorsätzlich abgestellte Gegenstände führen schnell zu kostenpflichtigen Polizeieinsätzen, die vom Verursacher zu Tragen sind. Hinzukommen straf- und zivilrechtliche Forderungen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: