Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Jugendliche werfen Flaschen ins Gleis: Einsatz der Bundespolizei

Tarp (ots) - Freitagabend wurde die Bundespolizei über eine Gruppe Jugendlicher informiert, die im Bahnhof Tarp Flaschen ins Gleis werfen sollen. Aufgrund einer möglichen Gefährdung wurde ein Langsamfahrbefehl für die Züge erteilt.

Die eingesetzte Streife konnte auch zwei Mädchen dort auf dem Bahnsteig in Tarp feststellen. Eine gab zu, eine Flasche ins Gleis geworfen zu haben.

Nach Personalienfeststellung, es handelte sich um zwei 17-jährige Jugendliche, wurden sie noch über die Gefahren im Bahnbereich belehrt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: