PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Flensburg mehr verpassen.

04.05.2016 – 12:06

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Bundespolizisten helfen verwirrter Frau

NeumünsterNeumünster (ots)

Heute Morgen gegen 00.15 Uhr stellten Beamte der Bundespolizei im Bahnhof Neumünster eine ältere Frau fest, die offensichtlich mit dem Zug nach Kiel fahren wollte.

Da die Frau einen verwirrten Eindruck machte, sprachen die Beamten sie an. Es stellte sich heraus, dass die 63-Jährige kein Geld für ein Zugticket dabei hatte.

Damit sie sich nicht strafbar wegen "Schwarzfahren" machte, brachten die Bundespolizisten sie nach Hause.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg