Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg

27.07.2015 – 11:33

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Gesuchter Rumäne entgeht Haftstrafe

Lottorf BAB 7 (ots)

Sonntagmorgen gegen 01.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf der Autobahn einen Kleintransporter mit bulgarischen Kennzeichen, der Richtung Dänemark unterwegs war. Im Fahrzeug saßen 13 Personen.

Eine Schleusung war hier nicht erkennbar. Jedoch ergab die fahndungsmäßige Überprüfung bei einem Mitfahrer einen offenen Haftbefehl. Der 38-jährige Rumäne wurde von der Staatsanwaltschaft gesucht wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Zum Glück saß er nicht am Steuer.

Er wurde verhaftet konnte aber auf der Dienststelle die geforderte Geldstrafe zahlen. Somit entging er einem 15-tägigen Gefängnisaufenthalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung