Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

21.05.2015 – 13:19

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Auto vom Vater ausgeborgt - Türkischer Fahrer ohne Führerschein unterwegs

Ellund (ots)

Heute Morgen gegen 08.15 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei in Ellund einen VW Passat mit dänischen Kennzeichen. Die beiden Insassen konnten zwar gültige Ausweisdokumente vorlegen, jedoch war der Führerschein des 25-jährigen türkischen Fahrers zur Einziehung ausgeschrieben. Da auch sein serbischer Beifahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, wurde die Weiterfahrt untersagt. Nach Rücksprache mit der dänischen Polizei, war auch das Fahrzeug nicht versichert. Sie gaben an, das Auto vom Vater des Beifahrers "ausgeborgt" zu haben.

Den Fahrer erwarten jetzt Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Auslandspflichtversicherungsgesetz. Die Autokennzeichen und der ungültige Führerschein wurde durch eine hinzugezogene Streife der Polizeistation Handewitt sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg