Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Flensburg mehr verpassen.

12.09.2014 – 14:10

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Schaf im Gleis verursacht Zugverspätungen

Flintbek (ots)

Heute Morgen gegen 07.45 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Kiel - Hamburg gerufen. Ein Lokführer hatte im Bereich Flintbek ein Schaf im Gleis gesichtet und die Bundepolizei alarmiert. Die eingesetzte Streife konnte auch zwei Tiere einfangen und auf die Weide zurückbringen. Die Züge erhielten einen Langsamfahrbefehl.

Der 48-jährige Tierhalter wurde ermittelt und über seine Tierhalterpflichten belehrt. Er wurde gebührenpflichtig verwarnt. Er reparierte sofort den defekten Zaun.

Durch die polizeilichen Maßnahmen erhielten sieben Züge Verspätungen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg