Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Seitenscheibe in S-Bahn eingetreten - Tatverdächtiger gestellt

Russe tritt gegen S-Bahntür. Foto Bundespolizei

Wedel (ots) - Gestern Abend gegen 23.30 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz im Bahnhof Wedel gerufen. Ein Mann hatte in einer abfahrbereiten S-Bahn eine Türscheibe beschädigt. Als die Bundespolizisten in Wedel eintrafen, stellten sie fest, dass die Scheibe an der S-Bahntür zersprungen war und erneuert werden musste (siehe Bild). Der Tatverdächtige war jedoch nicht mehr anwesend. Eine Nahbereichsfahndung führt dann zum Erfolg. Es konnte aufgrund von Zeugenaussagen ein 38-jähriger Russe als Tatverdächtiger gestellt werden. Der muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: