Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: NMS - Junge Frau nimmt Abkürzung über Bahngleise

Neumünster (ots) - Auch im Bahnhof Neumünster mussten Bundespolizisten einschreiten, als eine junge Frau die Abkürzung über die Gleise nahm. Die 21-Jährige wurde sofort zur Rede gestellt und die Beamten bemerkten, dass die Frau alkoholisiert war.

Sie war sich offenbar nicht im Klaren, in welche Gefahr sie sich begeben hatte. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,45 Promille. Es wurde eine Anzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: