Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: BAB 7 - Bundespolizei stellt gestohlene Fahrräder sicher - Fahrer festgenommen

Bundespolizei stellte acht Fahrräder sicher. Vier davon waren in DK gestohlen. Foto Bundespolizei

BAB 7 Tarp (ots) - Gestern Abend gegen 20.00 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei einen Citroen Kombi mit litauischen Kennzeichen der aus Dänemark kam. Der Fahrer wies sich mit einem litauischen Reisepass aus. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab, dass der 26-jährige Litauer bereits Erkenntnis im Bereich Diebstahl und Hehlerei hatte.

Die Bundespolizisten ließen den Kofferraum öffnen und entdeckten versteckt unter Schlafsäcken insgesamt acht, zum Teil zerlegte, Fahrräder. Da der Fahrer keinen Eigentumsnachweis für die Mountainbikes vorlegen konnte, lag hier der Verdacht des Diebstahls vor und der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Eine Kontaktaufnahme mit der dänischen Polizei ergab, dass vier der Fahrräder in Dänemark gestohlen worden waren. Die Fahrräder wurden sichergestellt.

Die dänischen Behörden stellten ein Auslieferungsersuchen. Derzeit prüft der Generalsstaatsansanwalt in Schleswig das Auslieferungsverfahren nach Dänemark.

++ Ein Bild der sichergestellten Fahrräder ist in der digitalen Pressemappe abrufbar ++

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: