Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Elmshorn - Drei 16-jährige Mädchen laufen über Bahngleise

Elmshorn (ots) - Freitagabend gegen 22.30 Uhr bemerkte eine Fußstreife der Bundespolizei im Bahnhof Elmshorn drei junge Mädchen, die über die Bahngleise liefen. Die Beamten schritten sofort ein und belehrten die drei 16-Jährigen über ihr lebensgefährliches Fehlverhalten.

Sie zeigten sich auch einsichtig und wurden nur mündlich verwarnt. Es stellte sich jedoch heraus, dass eine 16-jährige Afghanin bereits als vermisst gemeldet war. Die Beamten nahmen sie in Obhut und übergaben sie dem Jugendschutzhaus.

Die Bundespolizei warnt in diesem Zusammenhang vor dem Betreten der Bahnanlagen. Die modernen Züge sind sehr leise geworden und erst sehr spät zu hören. Auch haben sie einen langen Bremsweg aufgrund der hohen Geschwindigkeit.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: