Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Einbruch und Randale im Bahnhof Sörup

Flensburg (ots) - In der Nacht zu Montag, d. 24.06.2013 brachen unbekannte Täter in das Bahnhofsgebäude in Sörup ein. Der oder die Täter verschafften sich, durch Einschlagen eines Fensters und Eintreten von Türen gewaltsam Zutritt zu Büros, den Mitarbeiterräumen der Deutschen Bahn, der Bahnhofshalle und dem angrenzenden Eiscafe. Nach erfolgloser Suche in den aufgebrochenen Räumlichkeiten versuchten die Unbekannten den Fahrkartenautomaten aufzubrechen. Dies gelang jedoch nicht. Die Beute: Ca. 10 Euro aus der Kaffeekasse der Bahnbediensteten; der am Gebäude und Inventar entstandene Schaden beträgt hingegen mehrere tausend Euro!

Die Bundespolizeiinspektion Flensburg sucht Zeugen, die in der Nacht zu vergangenem Montag zwischen 02:20 Uhr und 04:30 Uhr Beobachtungen am Bahnhof in Sörup gemacht haben. Hinweise bitte an 0461 31 32-0.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Bernd Schindler
Telefon: +49 (0) 461 3132-104
mobil: 0160/8946178
E-Mail: bernd.schindler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: