Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Harrislee - Däne ohne Führerschein und unversichertem Auto unterwegs

Harrislee (ots) - Gestern Abend gegen 17.45 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei am ehemaligen Grenzübergang in Harrislee einen dänischen Pkw. Der Fahrer konnte lediglich einen vorläufigen dänischen Führerschein vorlegen.

Dieser berechtigt jedoch nur zum Fahren in Skandinavien. Die Bundespolizisten forschten nach und konnten ermitteln, dass die dänische Polizei dem 25-jährigen Dänen seinen Führerschein abgenommen hatte wegen Fahren unter Drogeneinfluss.

Weiterhin wurde festgestellt, dass der Pkw nicht versichert war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Der junge Mann wird sich jetzt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen die Versicherungspflicht verantworten müssen. Er verließ die Dienststelle der Bundespolizei zu Fuß in Richtung Dänemark.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: