Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg

01.02.2013 – 10:09

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Flensburg - Steuerwagen eines Zuges ausgebrannt

BPOL-FL: Flensburg - Steuerwagen eines Zuges ausgebrannt
  • Bild-Infos
  • Download

Flensburg (ots)

Gestern Abend gegen 23.30 Uhr wurde die Bundespolizei über einen Brand in der Bahnabstellgruppe in Flensburg informiert. Bahnmitarbeiter hatten Qualm an einem Zug festgestellt. Die Berufsfeuerwehr Flensburg und die Feuerwehr Flensburg Innenstadt erreichten mit 20 Kameraden den Einsatzort. Die Bundespolizei und der Notfallmanager der Bahn waren ebenfalls vor Ort.

Zunächst musste in der Abstellgruppe die Oberleitung (15000 Volt) abgeschaltet und durch die Feuerwehr geerdet werden. Im Anschluss wurde der stark qualmende Steuerwagen gelöscht.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein technischer Defekt ist nicht auszuschließen. Die Bahnstrecke von und nach Flensburg war durch den Brand nicht beeinträchtigt. Die Schadenshöhe wird auf einen hohen fünfstelligen Betrag geschätzt.

++Ein Bild ist in der digitalen Pressemappe bereitgestellt ++

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell