Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmunderin seit gestern vermisst!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1550

Wer hat die Frau gesehen? Die 50-jährige Dortmunderin wird seit gestern, 19. November, vermisst.

Letztmalig gesehen wurde sie von ihrer Schwester um 13.30 Uhr an der Wohnanschrift in der Bockenfelder Straße in Dortmund-Westrich.

Zu diesem Zeitpunkt trug sie einen Rucksack, schwarze Adidas-Turnschuhe, die grün leuchten, ein weißes Kapuzenshirt mit bunten Blumen sowie eine Jeans und eine schwarze Bogner-Jacke mit Kapuze. Sie ist rund 178 cm groß und dünn, ca. 50 kg. Ihre Haare sind braun und mittellang, sie trägt eine Brille und hat ein schmales Gesicht. Ein Mobiltelefon hat sie nicht. Sie war zu Fuß unterwegs. Mögliche Anlaufadressen sind nicht bekannt.

Frau E. hat gesundheitliche Probleme, so dass von einer Eigengefährdung ausgegangen werden muss. Ermittlungen in Krankenhäusern und der Rettungsleitstelle verliefen bislang erfolglos.

Zeugen, die Frau E. antreffen oder ihren Aufenthaltsort kennen, werden gebeten, sich unter der Rufnummer der Kriminalwache, 0231 - 132 7441, mit der Dortmunder Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: