Polizei Dortmund

POL-DO: Auto prallt auf der Märkischen Straße gegen Laterne - zwei Verletzte und Sperrung

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1392

Bei einem Verkehrsunfall auf der Märkischen Straße ist am Sonntagnachmittag (14. Oktober) ein Auto gegen einen Laternenmasten geprallt. Die beiden Insassen wurden dabei leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr. Ein 57-jähriger Dortmunder und seine 49-jährige Beifahrerin aus Freiburg waren auf der Märkischen Straße stadtauswärts unterwegs. Etwa in Höhe der Hausnummer 14 kam das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach einen dortigen Zaun und prallte schließlich gegen die Laterne im Mittelstreifen. Diese wurde dabei so stark beschädigt, dass die Feuerwehr den Masten fällen musste.

Rettungswagen brachten den Dortmunder und seine Beifahrerin zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Für die Arbeiten an der Unfallstelle musste die Märkische Straße in beiden Fahrtrichtungen bis ca. 16 Uhr gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 92.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: