Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall auf der A 1 bei Unna - ein Verletzter und hoher Sachschaden

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1369

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (9.10.) gegen 12.20 Uhr auf der A 1 bei Unna ist ein Lkw-Fahrer leicht verletzt worden. Zudem entstand hoher Sachschaden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 48-Jähriger aus Beelen mit seinem Lkw-Gespann auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Bremen unterwegs. Hinter der Anschlussstelle Unna staute sich der Verkehr, so dass er sein Fahrzeug abbremsen musste. Ein nachfolgender 40-Jähriger aus Bulgarien erkannte dies aus bislang ungeklärter Ursache offenbar zu spät. Mit seinem Lkw-Gespann fuhr er auf das Heck des ersten Gespanns auf, wodurch sich sein Führerhaus verkeilte. Zudem fiel eine Mulde, die der vordere Lkw geladen hatte, auf das Führerhaus des hinteren.

Bei dem Unfall erlitt der 48-Jährige aus Beelen leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 40-Jährige aus Bulgarien blieb unverletzt, kam jedoch ebenfalls für weitere Untersuchungen vorsorglich in ein Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die betroffene Richtungsfahrbahn in Höhe der Unfallstelle gesperrt werden. Auch ein Rettungshubschrauber war dort gelandet. Gegen 12.55 Uhr konnte zunächst der linke Fahrstreifen wieder freigegeben werden, gegen 17.10 Uhr dann der mittlere. Die komplette Richtungsfahrbahn war gegen 17.40 Uhr wieder frei.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: