Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

04.07.2018 – 13:46

Polizei Dortmund

POL-DO: Unbekannte Täter prügelten Dortmunder krankenhausreif - Polizei sucht Zeugen.

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0958

Ein 30-jähriger Dortmunder musste sich am vergangenen Freitagabend, 29.06.2018, 22:55 Uhr, in die Polizeiwache Lütgendortmund flüchten, nachdem zwei Unbekannte ihn überfallen und auf ihn eingeprügelt haben.

Nach erster eigener Aussage wurde der Geschädigte in unmittelbarer Nähe der Wache, anlasslos von den beiden Schlägern mit Fäusten angegriffen und zusammengeschlagen. Die beiden circa 30 bis 35 Jahre alten Männer griffen den 30-Jährigen im Bereich der Neu-Iserlohner-Straße an.

Der Dortmunder kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder weitere Hinweise zur Identifizierung der unbekannten Täter geben könnnen, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 0231 132 7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung