Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

04.06.2018 – 15:39

Polizei Dortmund

POL-DO: Folgemeldung - Rentner in Wohnung brutal überfallen - Polizei fahndet nach möglichem weiterem Täterfahrzeug

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.:0813

Wie bereits mit der lfd. Nr. 0812 gemeldet, wurde heute Mittag um 12.25 Uhr in der Provinzialstraße im Dortmunder Westen nach ersten Erkenntnissen ein Dortmunder Rentner in seiner Wohnung überfallen.

(Siehe: https://www.presseportal.de/print/3960843-print.html?type=polizei )

Der Geschädigte, ein 66-jähriger Dortmunder, ist mittlerweile im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Staatsanwaltschaft und eine Mordkommission der Polizei Dortmund haben die Ermittlungen übernommen.

Mittlerweile wird auch nach einem weiteren möglichen Täterfahrzeug gefahndet. Es handelt sich dabei um einen PKW Mitsubishi (in weiß).

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist der Tatverdächtige circa 160 bis 170 cm groß und mit einem dunkelbraunen T-Shirt und schwarzer Trainingshose gekleidet. Er trägt dazu dunkle Turnschuhe. Der Mann hat eine Glatze.

Bei Antreffen des oder der Täterfahrzeuge wird darum gebeten, umgehend die Polizei über den Notruf 110 zu verständigen und nicht eigenmächtig zu handeln. Der Täter ist möglicherweise bewaffnet und gefährlich.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell