PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

30.04.2018 – 15:09

Polizei Dortmund

POL-DO: Mann droht mit Messer - Festnahme

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0626

Die Polizei Dortmund hat am Freitagabend (27. April) einen Mann festgenommen, der zwei weitere Männer offenbar mit einem Messer bedroht hat. Dieses Messer hielt er auch bei Eintreffen der Polizisten noch in der Hand.

Es war gegen 22.15 Uhr, als Zeugen die Polizei alarmierten, weil sie auf einem Parkplatz am Dortmunder U-Turm eine Auseinandersetzung beobachteten. Den ersten Zeugenangaben zufolge standen sich dort jeweils zwei Männer gegenüber, die sich anschrien. Zwei der Männer warfen demnach mit Bierflaschen nach den anderen beiden. Als diese sich wehren wollten, zog einer der beiden Flaschenwerfer ein Messer und drohte damit. Das zweite Duo flüchtete daraufhin.

Als Polizeibeamte kurze Zeit später eintrafen, hielt der Mann das Messer noch immer in der Hand. Unter Vorhalt der Schusswaffe mussten sie ihn mehrfach auffordern, es fallen zu lassen. Dieser Aufforderung kam er schließlich auch nach. Die Polizisten nahmen den 32-Jährigen aus Hamm fest und stellten das Messer sicher. Sein 38-jähriger Begleiter aus Dortmund erhielt für die Nacht einen Platzverweis.

Der 32-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mangels Haftgründen entlassen.

Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei sucht nun noch nach den beiden Männern, die der 32-Jährige zuvor bedroht hatte. Sie werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund