PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

30.04.2018 – 12:42

Polizei Dortmund

POL-DO: Versuchter Fahrrad- und Rollerdiebstahl - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0620

Die Polizei Dortmund hat in der Nacht zu Samstag (28. April) in der Dortmunder Innenstadt einen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, die Schlösser eines Fahrrades und eines Kleinkraftrades aufgebrochen zu haben.

Zivile Beamte waren gegen 2.15 Uhr im Bereich Hiltropwall/Hövelstraße auf den Mann aufmerksam geworden. Sie sahen, wie er sich zunächst an einem dort abgestellten Fahrrad und dann an einem daneben stehenden Roller zu schaffen machte. Aufgrund deutlich wahrnehmbarer Knackgeräusche entschieden sie sich dazu ihn zu kontrollieren. Während dieser Kontrolle fanden sie nicht nur mutmaßliches Aufbruchwerkzeug bei dem Mann. Sondern sie stellten auch fest, dass das Schloss, mit dem das Fahrrad an einem Ständer gesichert worden war, zertrennt worden war und das Zündschloss des Rollers starke Beschädigungen aufwies.

Sie nahmen den 52-jährigen polizeibekannten Mann aus Essen fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam. Von dort wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mangels Haftgründen entlassen.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund