Polizei Dortmund

POL-DO: 68-Jähriger Autofahrer beim Rechtsabbiegen schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0422

Beim Rechtsabbiegen auf die Stockumer Straße kollidierte am Dienstagabend (20.3.) um 18.30 Uhr der Skoda eines 68-Jährigen mit dem heranfahrenden BMW einer 34-Jährigen. Beide Fahrer sowie die 2-jährige Tochter der BMW-Fahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Zeugenaussagen fuhr der Skoda-Fahrer aus der Ausfahrt des Parkplatzes in Höhe Hausnummer 427 rechts auf die Stockumer Straße auf, augenscheinlich ohne auf den Verkehr zu achten. Die heranfahrende 34-Jährige bremste, konnte den Zusammenstoß aber nicht verhindern.

Durch den Aufprall schleuderte schleuderten beide Autos noch mehrere Meter auf der Stockumer Straße in westliche Richtung. Der Skoda prallte dann am rechten Fahrbahnrand gegen einen Absperrbügel und einen dahinter befindlichen abgestellten Fiat.

Die beiden Fahrer sowie die Tochter der 34-Jährigen wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Fiat-Fahrer wurde informiert. Die Höhe des Sachschadens wird auf circa 18000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: