Das könnte Sie auch interessieren:

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

24.02.2018 – 13:33

Polizei Dortmund

POL-DO: Presseerklärung der Polizei Dortmund zu einem versuchten Tötungsdelikt in Werne

Dortmund (ots)

Am 23.02.2018 kam es gegen 05:00 Uhr in Werne vor einer Gaststätte zu einer Auseinandersetzung innerhalb einer größeren Personengruppe, die die Gaststätte zuvor gemeinsam verlassen hatte. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurden 3 Personen, eine davon durch eine Stichverletzung, lebensgefährlich verletzt. Ein Tatverdächtiger, ein 23-jähriger aus Hamm, konnte zwischenzeitlich festgenommen werden. Eine Mordkommission der Dortmunder Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Presseauskünfte erteilt die StA Dortmund, Herr Schulte-Göbel, Tel. 0172-3752758 zu einem späteren Zeitpunkt.

Rückfragen bitte an:
Polizei Dortmund
Pressestelle
Telefon: 0231-132/1020-1029
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund