Polizei Dortmund

POL-DO: Schwerer Raub in der nördlichen Innenstadt - Polizei sucht Zeugen!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0305 Am vergangenen Dienstag (20. Februar) haben zwei unbekannter Täter versucht, einen Lkw-Fahrer auszurauben. Gegen 14:45 Uhr ging ein Firmenmitarbeiter nach einer Auslieferung in der Westerbleichstraße zurück zu seinem Lkw, der in der Westerbleichstraße 51 abgestellt war. Beim Einsteigen kam plötzlich ein Mann auf ihn zu und bedrohte ihn mit einer schwarzen Schusswaffe. Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Ein zweiter Täter kam hinzu und schlug dem 56-jährigen Lkw-Fahrer in das Gesicht. Als der 56-Jährige aus Recklinghausen um Hilfe schrie, flüchteten die beiden.

Der Täter mit der Waffe wird als circa 175 cm groß und zwischen 18 und 20 Jahre alt beschrieben. Er trug eine weiße Schirmmütze, sprach akzentfrei Deutsch und hatte ein südländisches Aussehen. Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441!

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: