Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

16.02.2018 – 09:26

Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall auf der A 44 bei Witten - Autofahrer schwer verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0272

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag (15.2.) gegen 13.50 Uhr auf der A 44 bei Witten ist ein Autofahrer schwer verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein 52-Jähriger aus Witten mit seinem Lkw-Gespann auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Bochum. Kurz hinter der Anschlussstelle Witten-Zentrum staute sich vor ihm der Verkehr, so dass der Wittener auf den mittleren Fahrstreifen ausweichen wollte. Ein dort fahrender 21-Jähriger aus Wuppertal konnte daraufhin nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit seinem Mercedes gegen das Gespann.

Bei dem Unfall wurde der 21-Jährige schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 52-Jährige blieb unverletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 6.700 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung