Polizei Dortmund

POL-DO: Unbekannter verletzt 19-Jährigen mit Messer - Polizei sucht Zeugen!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0255 Bei der Auseinandersetzung zweier junger Männer am gestrigen Montagabend (12. Februar) in der Münsterstraße ist ein 19-Jähriger mit einem Messer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter flüchtete unerkannt.

Ersten Erkenntnissen zufolge kam es gegen 19.30 Uhr zum Streit zwischen den beiden Männern. Zuvor saß der 19-Jährige aus Mülheim auf einer Parkbank nahe der Mallinckrodtstraße. Während der lautstarken Auseinandersetzung zog der Unbekannte plötzlich ein Messer und verletzte den 19-Jährigen am Arm. Danach kam es zum offenen Schlagabtausch der beiden Kontrahenten. Anschließend entfernte sich der Tatverdächtige über die Mallinckrodtstraße in Richtung Osten. Ein Rettungswagen fuhr den 19-Jährigen in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Zeugen beschrieben den Tatverdächtigen als relativ klein (1,60 m) und mit einer dicklichen Statur. Der Mann mit südländischem Aussehen war etwa 20 Jahre alt, trug einen Vollbart und schwarzes Haar. Er war zudem mit einer Jacke in Camouflage-Optik bekleidet.

Können Sie Hinweise zur Tat oder zum Aufenthaltsort des Flüchtigen geben? Melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Rufnummer 0231-132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: