Polizei Dortmund

POL-DO: Vier Leichtverletzte - Auto nach Unfall nicht mehr fahrbereit

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0252

Vier Leichtverletzte und ein stark beschädigtes Auto - das Ergebnis eines Unfalls gestern Mittag,12. Februar um 13:55 Uhr.

Aus noch ungeklärter Ursache prallte der Fahrer eines BMW (44 Jahre / Arnsberg) mit seinem Auto seitlich gegen einen Lkw mit Auflieger auf dem rechten Fahrstreifen.

Bei dem Unfall verletzten sich alle Beteiligten leicht, sie wurden nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen. Im BMW befanden sich neben dem Fahrer noch seine Frau (37) und ihr 9 Monate alter Sohn. Bei dem Lkw Fahrer handelt es sich um einen 30-Jährigen aus Gräfenroda.

Der BMW war derart stark beschädigt, dass er vom Unfallort abgeschleppt werden musste. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 25.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: