Polizei Dortmund

POL-DO: 13-Jähriger in Dortmund-Brackel von Auto erfasst und schwer verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0125

Ein 13-jähriger Junge ist am Freitag (19.1.) gegen 19.40 Uhr auf der Flughafenstraße von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war eine 22-jährige Dortmunderin mit ihrem Opel auf der Flughafenstraße in Richtung Norden unterwegs. Etwa in Höhe der Hausnummer 109 kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem 13-jährigen Dortmunder. Dieser überquerte gemeinsam mit einem Freund (13, aus Dortmund) die Fahrbahn in Richtung Osten.

Bei dem Unfall erlitt der Junge schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Sein gleichaltriger Begleiter blieb unverletzt. Ebenso die 22-jährige Fahrerin.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 1.800 Euro.

Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemeldung stellen Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten der Pressestelle, ab Montag um 7 Uhr, unter den bekannten Rufnummern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: