Polizei Dortmund

POL-DO: Ladendieb festgenommen - zwei weitere flüchtig.

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0080

Einen offenbar gewerbsmäßig agierenden Ladendieb nahm die Polizei gestern (13. Januar) in einem Discounter an der Bebelstraße in Lünen fest, nachdem er zuvor von dem Ladendetektiv entdeckt und festgehalten worden war.

Dem Ladendetektiv waren nach eigenen Angaben in der Vergangenheit immer wieder drei Männer aufgefallen, die sich in dem Discounter selbst bedient hatten, ohne die Ware zu bezahlen. Bislang war es ihm oftmals nicht gelungen, die Männer festzuhalten und die Polizei zu alarmieren. Samstag jedoch gelang es ihm! Er erkannte das Männertrio um 18:38 Uhr im Laden, beobachtete die Tathandlung, alarmierte die Polizei und stellte die Männer im Kassenbereich zur Rede.

Zwei der Diebe flüchteten sofort. Den dritten, einen 39-jährigen Georgier ohne festen Wohnsitz, hinderte er an der Flucht und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Den Polizeibeamten schilderte der Detektiv, dass die Männer arbeitsteilig vorgegangen seien. Demnach hinderten sie die Kassiererin an der Sicht und nutzten diese unbeobachteten Momente um Zigaretten vom Band in ihre Taschen gleiten zu lassen.

Die Ware händigte der Tatverdächtige aus, sie wurde dem Geschäft übergeben. Er wurde vorläufig festgenommen und dem zentralen Polizeigewahrsam zugeführt. Die Ermittlungen - insbesondere auch zu seinen beiden Mittätern - dauern an.

Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zum Sachverhalt können Sie zu den üblichen Bürozeiten der Pressestelle, Montag - Freitag in der Zeit von 7 bis 21 Uhr, an diese richten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: