Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

12.01.2018 – 15:12

Polizei Dortmund

POL-DO: Ergänzung zur Pressemitteilung Nr. 0070: Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0077

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Dortmund

Wie bereits mit der Pressemitteilung Nr. 0070 berichtet, hat die Polizei Dortmund am Donnerstagabend einen 24-jährigen Dortmunder festgenommen. Der Tatverdächtige wurde dem Haftrichter vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung erließ.

Im Rahmen der Vorführung hat der Mann keine Angaben zur Sache gemacht. Gegenüber der Polizei hatte er angegeben, dass er und seine Cousine von einem unbekannten Täter angegriffen worden seien.

Die Ermittlungen dauern an.

Presseauskünfte erteilt weiterhin Staatsanwalt Henner Kruse, Tel. 0231/926-26122.

Siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3837407

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung