Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

12.01.2018 – 10:38

Polizei Dortmund

POL-DO: 16-jährige Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0073

Bei einem Verkehrsunfall auf der Preußenstraße am Donnerstagabend (11. Januar) ist eine 16-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden.

Etwa in Höhe der Hausnummer 138 wollte die Lünerin ihren ersten eigenen Angaben zufolge die Straße an einem Fußgängerüberweg in Richtung Süden überqueren. Zum selben Zeitpunkt war ein 48-jähriger Mann aus Bergkamen mit seinem Auto auf der Preußenstraße in Richtung Osten unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache bemerkte er die von links kommende Radfahrerin offenbar zu spät und es kam zur Kollision. Die 16-Jährige wurde aufgeladen und auf die Straße geschleudert.

Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

An der Unfallstelle kam es bis ca. 19.15 Uhr zu Sperrungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung