Polizei Dortmund

POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach Einbrüchen in Lünen

Riegel vor!
Riegel vor!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1395

Nach mehreren Wohnungseinbrüchen in Lünen in der Zeit von Mittwoch (13. Dezember) bis Donnerstag (14. Dezember) sucht die Polizei Zeugen.

Im ersten Fall gelangten die mutmaßlichen Täter zwischen Mittwoch gegen 8 Uhr und Donnerstag gegen 18.30 Uhr durch ein aufgehebeltes Fenster in ein Wohnhaus an der Seydlitzstraße (nahe der Lützowstraße). Sie entwendeten nach jetzigem Kenntnisstand Bargeld und flüchteten unerkannt.

Die zweite Tat fand am Donnerstag zwischen 7.40 und 19.45 Uhr im Ährenweg statt. Dort drangen die Tatverdächtigen ebenfalls über ein Fenster in ein dortiges Wohnhaus ein. Im Inneren durchwühlten sie Schubladen sowie Schränke. Was die mutmaßlichen Einbrecher entwendeten, ist derzeit noch unklar.

In ein Wohnhaus an der Augustastraße (nahe der Westfaliastraße) brachen Unbekannte am Donnerstag zwischen 15.30 und 20.15 Uhr ein. Sie durchwühlten die Wohnräume und entwendeten nach jetzigem Kenntnisstand zwei Laptops. Anschließend flüchteten sie unerkannt.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Die Dortmunder Polizei möchte weiterhin Einbrüche verhindern und informiert umfassend über Einbruchsschutz. Rufen Sie unsere Experten für eine technische Beratung an: 0231-132-7950.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: