Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

14.12.2017 – 13:51

Polizei Dortmund

POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach Raub in der Dortmunder Innenstadt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1392

Nach einem Raubüberfall am Freitag (8. Dezember) gegen 19.40 Uhr in der Dortmunder Innenstadt sucht die Polizei nun Zeugen.

Ermittlungen zufolge war ein 47-Jähriger zu Fuß im Bereich Bissenkamp/Lütge Brückstraße unterwegs. Plötzlich hielt ihn jemand von hinten fest und stieß ihn zu Boden. Dort wurde der 47-Jährige von mindestens zwei Männern getreten, bevor sie von ihm sein Handy forderten. Als er angab, keines zu haben, zogen ihm die Unbekannten die Geldbörse aus der Tasche. Anschließend flüchteten sie.

Nach Angaben des 47-Jährigen stand während der Tat zudem eine Frau in der Nähe, die offensichtlich zu den Tatverdächtigen gehörte.

Die Männer beschrieb er wie folgt: zwischen 180 und 190 cm groß, stämmig gebaut, unterhielten sich in ausländischer Sprache, möglicherweise polnischer Herkunft.

Die Frau war demnach etwa 170 cm groß, schlank gebaut, hatte mittellange weißblonde Haare und trug einen langen beigen oder hellbraunen Mantel.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung