Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall auf winterglatter Straße

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1371

Winterglatter Untergrund brachte am Samstagabend (9.12.) um 22.35 Uhr den Mercedes eines 19-jährigen jungen Mannes aus Selm ins Rutschen.

Nach Angaben von Zeugen geriet das Auto des Selmers auf der Kurt-Schumacher-Straße in Fahrtrichtung Süden, kurz hinter der Lippebrücke, plötzlich ins Schlingern. Der Mercedes rutschte daraufhin nach links und prallte gegen eine neben der Fahrbahn befindliche Straßenlaterne. Durch die Wucht des Aufpralls knickte diese ab und fiel auf das Autodach.

Ein nachfolgender Zeuge (35 aus Lünen) alarmierte sofort die Rettungskräfte.

Der Selmer und seine 17-jährige Beifahrerin aus Lünen bleiben unverletzt. Eine 16-jährige die sich auf der Rückbank befand, erlitt leichte Verletzungen, die ambulant behandelt wurden.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 6000,- Euro.

Die Straße wurde in Fahrtrichtung Norden für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Die beschädigte Laterne wurde weitestgehend abgetrennt und der Rest gesichert.

Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zum Sachverhalt können Sie zu den üblichen Bürozeiten der Pressestelle, Montag - Freitag in der Zeit von 7 bis 21 Uhr, an diese richten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: