Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund, Auf dem Feldgraben Duo überfällt 13-Jährigen und entwendet Mobiltelefon - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:1360

Ein 13-jähriger Schüler ist gestern Abend, 7. Dezember 2017, 20.16 Uhr, von zwei Unbekannten in Dortmund, Auf dem Feldgraben, zu Boden gestoßen und getreten worden.

Nach Aussage des 13-jährigen Dortmunders, fuhr er von der Haltestelle Stadthaus mit der S4 Richtung Unna. Bereits hier wurde der Schüler von den zwei Unbekannten bedroht.

Als der Schüler in Dortmund Wickede ausstieg und über die Straße "Auf dem Feldgraben" ging, wurde er plötzlich von hinten angegangen und auf den Boden geschmissen. Dabei fiel ihm sein Handy auf den Boden. Die beiden Unbekannten aus der Bahn traten dann auf den am Boden liegenden 13-Jährigen ein. Dann zertraten sie noch die Kopfhörer ihres Opfers, hoben das Handy auf und flüchteten mit ihrer Beute.

Der Geschädigte wandte sich daraufhin sofort an Bekannte die ganz in der Nähe wohnten. Durch den brutalen Angriff wurde er leicht verletzt.

Der Schüler beschreibt einen der Täter als blond, der andere Täter trug "Adidas" Turnschuhe.

Die Polizei sucht Zeugen die die Tat möglicherweise beobachtet haben und Hinweise zum Verbleib oder zur Identität der beiden Täter geben können.

Zeugen melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 132 7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: