Polizei Dortmund

POL-DO: Festnahme nach Körperverletzung

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1355

Die Dortmunder Polizei hat gestern Abend (7.12.) einen Tatverdächtigen nach einer Körperverletzung an der Ritterstraße in Dortmund-Mitte festgenommen.

Zeugenangaben zufolge kam es gegen kurz nach 22 Uhr zu Streitigkeiten und wechselseitigen Körperverletzungen zwischen einem 26-jährigen und einem 25-jährigen Dortmunder. Im Verlaufe der Auseinandersetzung bedrohte der 25-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Messer. Dieser flüchtete sich in das Foyer einer Veranstaltungshalle. Hier konnte der Angreifer vom eingesetzten Sicherheitsdienst überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Für die Dauer bis zum Eintreffen der Polizei und bis zur Festnahme war es den noch im Veranstaltungssaal befindlichen Besuchern aus Sicherheitsgründen nicht möglich, die Räumlichkeiten zu verlassen.

Der polizeibekannte 25-jährige Dortmunder wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1 Promille. Der 26-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: