Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

30.11.2017 – 18:40

Polizei Dortmund

POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach Raubdelikt in Lünen

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1321

Nach einem lautstarken Streit am gestrigen Mittwochabend (29. November) hat eine Gruppe junger Männer ein Pärchen in der Lüner Innenstadt ausgeraubt. Die Täter flüchteten anschließend in Richtung Norden.

Ersten Erkenntnissen zufolge kam es gegen 21 Uhr vor einem Imbiss in der Münsterstraße zum Streit beider Parteien. Wenig später attackierten die jungen Männer zunächst die 28-Jährige und raubten ihr die Geldbörse. Anschließend griffen sie ihren 30-jährigen Partner an und flüchteten vom Tatort. Das Lüner Pärchen wurde durch den Angriff leicht verletzt.

Alle fünf Tatverdächtigen waren etwa im Alter von 16 bis 20 Jahren und hatten einen dunklen Teint. Einer der Männer war etwa 1,70 m groß und trug einen Bart. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Hose, einer schwarz-gelben Jacke sowie einer schwarzen Kappe bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Rufnummer 0231-132/7441 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung