Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall auf der A1 bei Hagen - Eine Leichtverletzte

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1265

Am gestrigen Montagmittag (20. November) hat sich eine 23-Jährige bei einem Verkehrsunfall auf der A1 in Höhe Hagen leicht verletzt. Sie prallte mit ihrem Kleinwagen auf das Heck eines Sattelzugs.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr die junge Frau aus Hagen gegen 13.35 Uhr auf der Autobahn in Richtung Köln. Kurz vor der Anschlussstelle Hagen-West wechselte sie vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen. Dabei übersah sie augenscheinlich einen stark abbremsenden Lkw. Mit hoher Geschwindigkeit prallte der Kleinwagen der 23-Jährigen auf den Anhänger des vorausfahrenden Sattelzugs. Anschließend löste sich der Anhänger vom Gespann und rollte auf der abschüssigen Autobahn einige Meter zurück. Er stieß gegen einen weiteren Lkw und kam schließlich zum Stehen.

Die 23-Jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Ein Rettungswagen fuhr sie in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf rund 18.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: