Polizei Dortmund

POL-DO: Tresor entwendet, aber beim Öffnen gescheitert - Fußgänger findet Wertbehälter

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1236

Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag (14. November) in ein Firmengebäude an der Breisenbachstraße eingebrochen und haben unter anderem einen Tresor entwendet. Offenbar scheiterten sie jedoch dabei ihn zu öffnen, denn ein Spaziergänger fand ihn am Morgen in der Nähe - verschlossen.

Gegen 5.40 Uhr hatten Mitarbeiter die aufgehebelte Eingangstür des Firmengebäudes festgestellt. Aus einem Büroraum hatten die Täter einen Tresor gestohlen. Zudem fehlte eine Sackkarre aus einer Lagerhalle.

Weit schafften es die Unbekannten offenbar nicht mit ihrer Beute. Denn gegen 9.30 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei. Dieser hatte bei einem Spaziergang auf einem Feldweg am nahegelegenen Bach einen Tresor, eine Sackkarre sowie einen Bolzenschneider gefunden. Den noch verschlossenen Tresor konnten die eingesetzten Beamten ihrem Besitzer zurückgeben, die weiteren Gegenstände stellten sie spurenschonend sicher.

Die Polizei sucht nun Zeugen: Haben Sie zwischen Montagabend und Dienstagmorgen im Bereich der Breisenbachstraße und des angrenzenden Baches verdächtige Beobachtungen gemacht? Dann melden Sie sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: