Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

12.11.2017 – 10:50

Polizei Dortmund

POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach Raub in Dortmund-Hörde

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1221

Nach einem Raub am Freitag (10.11.) gegen 18.50 Uhr im Bereich der Nortkirchenstraße sucht die Polizei Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge ging eine 46-jährige Dortmunderin zu Fuß von der Bushaltestelle "Entenpoth" in Richtung der Frenzelschule. Während sie auf ihr Handy schaute, zog plötzlich ein Mann am Smartphone der Frau. Woher er kam, ist unklar. Gleichzeitig stieß der Unbekannte sie zur Seite, wodurch die 46-Jährige stürzte und sich leicht verletzte.

Nun nahm sich der Tatverdächtige das Handy und flüchtete. Die Dortmunderin lief ihm noch bis zur Franz-Hitze-Straße hinterher, dann verliert sich seine Spur jedoch.

Die 46-Jährige beschreibt den Flüchtigen wie folgt: etwa 19 bis 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schwarze Haare, Schnauzbart, südländisches Aussehen, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einer schwarzen Jogginghose mit weißer Aufschrift auf dem linken Oberschenkel und dunklen Schuhen.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemeldung stellen Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten der Pressestelle, ab Montag um 7 Uhr unter den bekannten Rufnummern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung