Polizei Dortmund

POL-DO: Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der A 45

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1151

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 45 sind am Samstagabend (21. Oktober) drei Personen schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Haiger/Burbach und Wilnsdorf.

Dort hatte sich der Verkehr gegen 19 Uhr - vermutlich wegen eines vorausgegangenen Sachschadensunfalls - gestaut. Dies bemerkte ein 25-Jähriger aus Wetter rechtzeitig und bremste seinen Wagen ab. Eine darauffolgende 38-Jährige aus Siegen übersah das Stauende jedoch offenbar und fuhr mit ihrem Wagen auf den des 25-Jährigen auf.

Dabei wurden Fahrerin und Fahrer sowie der 25-Jährige Beifahrer des jungen Mannes aus Wetter, der ebenfalls aus Wetter stammt, verletzt. Rettungswagen brachten alle drei in umliegende Krankenhäuser.

Während der Unfallaufnahme musste die A 45 an der Unfallstelle gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 30.000 Euro.

Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemeldung stellen Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten der Pressestelle, ab Montag um 7 Uhr unter den bekannten Rufnummern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: